Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Terminbuchung

aufgeklappter Tischkalender mit Kugelschreiber

Terminbuchung, © colourbox.de

22.11.2017 - Artikel

Die persönliche Vorsprache für Reisepassanträge (außer Notfälle) und Visumanträge erfolgt ausschließlich mit Termin über das Terminvergabesystem, das sowohl in deutscher als auch spanischer Sprachfassung online zur Verfügung steht.

Termine werden für Montag bis Freitag vormittags, Dienstag und Donnerstag zusätzlich nachmittags vergeben (je nach Verfügbarkeit). Über den Link am Ende der Seite können Sie sich selbst in das Terminvergabesystem eintragen.

Bitte tragen Sie sich erst dann in das System ein, wenn Sie sicher sind, dass Sie den gewünschten Termin auch einhalten können. Falls Sie einen bereits gebuchten Termin dennoch nicht wahrnehmen können, nutzen Sie bitte die Möglichkeit, den Termin zu stornieren. Damit wird der Termin für andere Antragsteller wieder verfügbar.

Nachdem Sie Ihren Termin im System eingetragen haben, erhalten Sie eine automatische Terminbestätigung per E-Mail. Bitte drucken Sie die Bestätigung aus und bringen Sie sie - zusammen mit den kompletten sonstigen Unterlagen - zu Ihrem Termin in die Botschaft mit.

Vorsprachen außerhalb eines bestätigten Termins können leider nicht akzeptiert werden. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Antrag am Tag der Antragstellung vollständig ist. Unvollständige Anträge können leider nicht angenommen werden. In diesem Fall werden Ihnen die Unterlagen zurückgegeben und Sie müssen einen neuen Termin buchen.

Es werden weder telefonisch noch per E-Mail Termine vergeben.

Hier geht's zur Online-Terminbuchung: