Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Klimafonds

Arbol de Piedra, Altiplano

Arbol de Piedra, Altiplano, © picture-alliance/dpa

Artikel

Der Klimafonds des Auswärtigen Amtes ist ein Finanzierungsinstrument der Deutschen Botschaft zur Förderung von Projekten im Bereich des Klimadialogs in Bolivien auf politischer, ökonomischer, gesellschaftlicher und wissenschaftlicher Ebene sowie zur Unterstützung politischer Initiativen zum Übergang zu kohlenstoffarmen Wirtschaftsformen.

Voraussetzung für eine positive Förderentscheidung ist, dass die das Projekt umsetzende Institution über mindestens drei Jahre Projekterfahrung verfügt. Sie muss in der Lage sein, die Projektplanung und Projektumsetzung effizient und qualifiziert durchzuführen sowie die Kontrolle und Projektabrechnung sicherzustellen. Falls eine Einzelperson das Projekt leitet, muss diese dem Antrag ein Empfehlungsschreiben von Fachleuten/Institutionen sowie einen detaillierten Lebenslauf beifügen. Der deutsche Förderanteil beträgt maximal 25.000 Euro.

In diesem Jahr stehen keine Mittel für Klimafondsprojekte zur Verfügung.

Verwandte Inhalte

nach oben